Domain Inhaberschaft Sicherheitshinweis

Veröffentlicht am 27. November 2020

Haben Sie die Domain Inhaberschaft und sind somit Besitzer Ihrer Domain?

Prüfen Sie, ob Sie der aktuelle Halter Ihrer DOMAIN sind:

Sollten Sie bei Ihrer Prüfung feststellen, dass Sie nicht der rechtmässige Halter Ihrer DOMAIN sind, konaktieren Sie bitte umgehend den Halter.

So gehen Sie vor:

Eröffnen Sie bei swizzonic ein Benutzerkonto oder loggen Sie sich ein und bitten Sie den aktuellen Halter die DOMAIN*s auf Sie zu übertragen. Eine genaue Anleitung finden sie hier.

Hier erfahren Sie, warum es wichtig ist, dass sie der rechtmässige Besitzer Ihrer eigenen Domain sind.

Begriffserkslärung (Domain Inhaberschaft):

Der sogenannte «Halter» einer Domain ist der rechtmässige Besitzer und somit Inhaber einer Domain. Der eingetragene Domain-Halter, unabhängig ob ein Unternehmen oder eine Privatperson, ist somit der Einzige, welche über die Domain verfügen und entscheiden kann.

Folgende Problematik besteht:

Regelmässig gibt es Fälle mit ungeklärten Domain-Inhaberschaften. (Personen/ Unternehmen, welche aus eigener Sicht Anspruch auf die Domain haben, allerdings nicht als rechtmässiger Halter eingetragen sind.)

Solche ungeklärten Fälle können zum Beispiel eintreten, wenn jemand aus dem Freundes- oder Bekanntenkreis, ein Webmaster oder eine Agentur die Domain(s) in Ihrem Auftrag registriert hat.

Unter Umständen kann diese Problematik im schlimmsten Fall zu einem unvorhergesehenen Verlust der Domain führen.

Unvorhergesehener Verlust

Situationen, in denen ein unvorhergesehener Verlust zustande kommen kann, sind z.B.:

  1. Weg-Transfer der Domain, ggf. auf einen neuen Inhaber

  2. Übertragung der Domain auf einen anderen Halter

  3. Liquidation eines eingetragenen Inhabers, z.B. durch eine Insolvenz oder ein Konkursverfahren

Temporäre Nichtverfügbarkeit

Die Problematik kann jedoch auch in eine temporäre Nichtverfügbarkeit der Domain übergehen, was bei rechtzeitigem Bemerken vor einem kompletten Verlust anhand einer sog. Domain-Reaktivierung behoben werden kann.

Solche Situationen können z.B. sein:

  1. die Domain wurde vom bisherigen Inhaber gelöscht

  2. der eingetragene Inhaber hat versäumt, die jährlich anfallende Domain-Rechnung zu zahlen (sofern nicht als als Rechungskontakt eingetragen)

Beachten Sie Folgendes, um Problematiken zu vermeiden:

Domain Inhaberschaft Sicherheitshinweis

Wir empfehlen daher unbedingt, dass Sie bei Domain(s), über welche Sie privat oder auch geschäftlich Ihre Webseite laufen lassen, zwingend selbst als Domain-Halter eingetragen sind.

Hinweis: Die Betreuung der Website durch z.B. einen externen Webdesigner ist unabhängig von der Domain-Inhaberschaft. Sie können eine Drittperson als technischen Administrator hinterlegen und weiterhin Zugriffsberechtigung auf alle technischen Belange erhalten.

Detaillierte Informationen zum technischen Administrator finden Sie unter: Was ist ein technischer Administrator? Wie kann ich einem Webdesigner die Berechtigung für die Webseitengestaltung erteilen?